17.2.1 Brandverhalten von Baustoffen / Bauprodukten nach DIN EN 13501-1

Baustoffe / Bauprodukte werden in 7 Klassen (bisher Baustoffklassen) von A bis F eingestuft. Analog zu DIN 4102-1 sind die nichtbrennbaren Baustoffe in die Klassen A1 und A2 eingestuft.

Klassifizierungskriterien sind

  • Entzündbarkeit, Flammausbreitung und freiwerdenden Wärme,
  • Rauchentwicklung s (smoke), brennendes Abfallen/Abtropfen von Baustoffen d (droplets).

Baurechtliche Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen / Bauprodukten 1)

Bauaufsichtliche Anforderungen

Zusatzanforderungen

Klasse zum Brandverhalten nach DIN EN 13501-1 2)
(Mindest-anforderung)

Baustoff-klasse nach DIN 4102-1 3)

Kein Rauch

Kein brennendes Abfallen / Abtropfen

Nichtbrennbar

x

x

A1

A1

x

x

A2-s1, d0

A2

Schwer entflammbar

x

x

B-s1, d0, / C-s1, d0

B1

x

x

A2-s3,d0 / B-s3, d0 / C-s3, d0
A2-s1, d2 / B-s1, d2 / C-s1, d2

x

A2-s3, d2 / B-s3, d2 / C-s3, d2

Normal entflammbar

x

D-s3, d0 / E
D-s3, d2
E-d2

B2

Leicht entflammbar

F

B3

1) Auszug aus Tabelle 1 zur Anlage 0.2.2 der Bauregelliste A Teil 1, Ausgabe 2015/2.

2) s (Smoke), d (Droplets); siehe auch nachfolgende Tabelle.

3) Baustoffklassen siehe hier.

Ausdruck der Tabelle

Unterklassen der Brandnebenerscheinungen nach DIN 13501-1

RauchentwicklungBrennendes Abtropfen / Abfallen
s1: keine / kaum Rauchentwicklungd0: kein Abtropfen / Abfallen
s2: begrenzte Rauchentwicklungd1: begrenztes Abtropfen / Abfallen
s3: unbeschränkte Rauchentwicklungd2: starkes Abtropfen / Abfallen

Ausdruck der Tabelle