13.3.4 Anforderungen an den Frisch- und Festbeton

Luftgehalt des Frischbetons

BetonMindestluftgehalt des Frischbetons [Vol.-­%] 1)
im TagesmittelEinzelwert
ohne BV oder FM
8 mm5,55,0
16 mm4,0
32 bzw. 22 mm3,5
mit BV oder FM 1) 2) 3)
8 mm6,56,0
16 mm5,55,0
32 bzw. 22 mm5,04,5

1) Werden bei der Erstprüfung die Luftporenkennwerte bestimmt und ein Abstandsfaktor L ≤ 0,20 mm sowie ein Mikroluftporengehalt A300 ≥ 1,8 Vol -% erzielt, ist ein Mindestluftgehalt wie für Beton ohne BV oder FM ausreichend

2) Bei Konsistenzklasse F6 sind die Luftporenkennwerte immer nachzuweisen

3) Bei Waschbeton mit  Dmax 8 mm der Konsistenzklasse C1 mit FM oder BV: Mindestluftgehalt 4,0 Vol.-% (Einzelwert) bzw. 4,5 Vol.-% (Tagesmittel) wenn Anforderungen nach 1) erfüllt.

Ausdruck der Tabelle

Anforderungen an Luftporenkennwerte im Festbeton

Art der PrüfungMikro-Luftporengehalt A300
[Vol.-%]
Abstandsfaktor L̅
[mm]
Eigenüberwachungsprüfung≥ 1,5≤ 0,24

Ausdruck der Tabelle

Anforderungen an die Festigkeiten von Fahrbahndeckenbeton

Belastungsklasse nach RStO 2012 (neu)Bauklasse nach RStO 2001 (alt)Druckfestig­keitsklasseBiegezugfestig­keitsklasse
1,8 bis 100SV, I bis IIIC30/37F 4,5
0,3 und 1,0IV bis VIF 3,5

Ausdruck der Tabelle