6 Beton nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2

DIN EN 206-1/DIN 1045-2 gilt für Beton, der für Ortbetonbauwerke, vorgefertigte Bauwerke sowie Fertigteile für Gebäude und Ingenieurbauwerke verwendet wird. Beide Normen sind im DIN-Fachbericht 100, März 2010, zusammengestellt.

Der Beton darf als Baustellenbeton, Transportbeton oder Beton in einem Fertigteilwerk hergestellt werden.

Anwendungsbereich DIN EN 206-1/DIN 1045-2

Anwendungsbereich Die Norm ist nicht anwendbar auf ...
  • Normalbeton
  • Schwerbeton
  • Leichtbeton
  • Hochfester Beton
  • Spannbeton
  • Porenbeton
  • Schaumbeton
  • Beton mit porosiertem Zementstein
  • Beton mit einer Rohdichte < 800 kg/m³
  • Feuerfestbeton
  • hochfesten Beton mit Wärmebehandlung
  • nichttragende oder -aussteifende Bauteile (z. B. Industrieböden)
  • Beton mit haufwerksporigem Gefüge (Beton ohne Feinbestandteile)
  • Beton mit einem Größtkorn ≤ 4 mm (Ausnahme: Zementmörtel nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2)

Ausdruck der Tabelle