6.2.3 Druckfestigkeitsklassen

Beton kann nach seiner Druckfestigkeit in Klassen eingeteilt werden. Es gelten die nachfolgenden Tabellen für Normal- und Schwerbeton sowie für Leichtbeton.

Für die Klassifizierung wird die charakteristische Festigkeit von Zylindern mit 150 mm Durchmesser und 300 mm Länge (fck,cyl) oder von Würfeln mit 150 mm Kantenlänge (fck,cube) im Prüfalter von 28 Tagen verwendet.

Grundsätzlich ist die Druckfestigkeit zur Bestimmung der charakteristischen Festigkeit und Zuordnung der Festigkeitsklasse nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2 an Probekörpern im Alter von 28 Tagen nachzuweisen. Eine Abweichung davon ist nur möglich, wenn entweder die DAfStb-Richtlinie „Massige Bauteile aus Beton“ angewendet werden kann oder alle folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Ein höheres Prüfalter ist technisch erforderlich (z. B. bei fugenarmen Konstruktionen oder Bauteilen mit hohen Anforderungen an die Rissbreitenbegrenzung).
  • Der Verwender hat der Überwachungsstelle einen projektbezogenen Qualitätssicherungsplan zur Genehmigung vorgelegt, der die Ausschalfristen, die Nachbehandlung und den Bauablauf festlegt.
  • Eine Überwachungsstelle bestätigt die Notwendigkeit des erhöhten Prüfalters und der Beton wird den Regeln der Überwachungsklasse 2 nach DIN EN 1992-1-1/DIN 1045-3 unterworfen.
  • Das Lieferverzeichnis weist das höhere Prüfalter der Druckfestigkeit aus.

Druckfestigkeitsklassen für Normal- und Schwerbeton

Druckfestig-
keitsklasse

fck,cyl 1)

[N/mm2]

fck,cube 2)

[N/mm2]

C8/10810
C12/151215
C16/201620
C20/252025
C25/302530
C30/373037
C35/453545
C40/504050
C45/554555
C50/605060
C55/67 3)5567
C60/756075
C70/857085
C80/958095
C90/105 4)90105
C100/115 4)100115

1) fck,cyl = charakteristische Mindestdruckfestigkeit von Zylindern (Durchmesser 150 mm, Länge 300 mm, Alter 28 Tage, Wasserlagerung).
2) fck,cube = charakteristische Mindestdruckfestigkeit von Würfeln (Kantenlänge 150 mm, Alter 28 Tage, Wasserlagerung).
3) Ab Druckfestigkeitsklasse C55/67: Hochfester Beton.
4) Druckfestigkeitsklassen C90/105 und C100/115: allgemeine bauaufsichtliche Zulassung oder Zustimmung im Einzelfall erforderlich.

Ausdruck der Tabelle

Druckfestigkeitsklassen für Leichtbeton

Druckfestig-
keitsklasse
fck,cyl1)
[N/mm2]
fck,cube2)3)
[N/mm2]
LC8/989
LC12/131213
LC16/181618
LC20/222022
LC25/282528
LC30/333033
LC35/383538
LC40/444044
LC45/504550
LC50/555055
LC55/60 4)5560
LC60/666066
LC70/77 5)7077
LC80/88 5)8088

1) fck,cyl = charakteristische Mindestdruckfestigkeit von Zylindern (Durchmesser 150 mm, Länge 300 mm, Alter 28 Tage, Wasserlagerung).
2) fck,cube = charakteristische Mindestdruckfestigkeit von Würfeln (Kantenlänge 150 mm, Alter 28 Tage, Wasserlagerung).
3) Es dürfen andere Werte verwendet werden, wenn das Verhältnis zwischen diesen und der Referenzfestigkeit von Zylindern mit genügender Genauigkeit nachgewiesen ist.
4) Ab Druckfestigkeitsklasse LC55/60: Hochfester Leichtbeton.
5) Druckfestigkeitsklassen LC70/77 und LC80/88: allgemeine bauaufsichtliche Zulassung oder Zustimmung im Einzelfall erforderlich.

Ausdruck der Tabelle