4.1.4 Verwendung von Flugasche in Beton mit hohem Sulfatwiderstand nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2

Zur Herstellung von Beton mit hohem Sulfatwiderstand darf anstelle von SR-Zement nach DIN EN 197-1 eine Mischung aus Zement und Flugasche verwendet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden:

  • Sulfatgehalt des angreifenden Wassers: SO42- ≤ 1500 mg/l
  • Zementart und Flugascheanteil:
    • f ≥ 0,3·(z + f) 1) bei CEM I, CEM II/A-S, CEM II/B-S, CEM II/A-V, CEM II/A-LL, CEM II/A-M mit den Hauptbestandteilen S, V, T, LL und CEM II/B-M (S-T)
    • ≥ 0,1·(z + f) bei CEM II/A-T, CEM II/B-T, CEM III/A

1) Siehe 2. Stellungnahme des DAfStB zum „"Sulfatangriff auf Beton"“ vom Februar 2012.