2.4.3 Zulässige Anteile

Zulässige Anteile rezyklierter Gesteinskörnungen in Beton nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2

Anwendungsbereich Kategorie der Gesteinskörnung
AlkalirichtlinieDIN EN 206-1/DIN 1045-2Typ 1Typ 2
WO (trocken)XC1≤ 45 Vol.-%≤ 35 Vol.-%
WF (feucht) 1) 2)X0
XC1 bis XC4
XF1 und XF3, Beton mit hohem
Wassereindringwiderstand
≤ 35 Vol.-%≤ 25 Vol.-%
XA1≤ 25 Vol.-%≤ 25 Vol.-%

1) Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen nur möglich bei bekannter Herkunft und unbedenklicher Alkaliempfindlichkeitsklasse der darin enthaltenen Gesteinskörnungen bzw. wenn bei unbekannter Herkunft in einem Gutachten eine unbedenkliche Alkaliempfindlichkeitsklasse bestätigt wird.
2) Bei zusätzlicher häufiger oder langzeitiger Alkalizufuhr von außen (Feuchtigkeitsklasse WA) ist die Verwendung von rezyklierter Gesteinskörnung nur möglich, wenn ein Gutachten eine unbedenkliche Alkaliempfindlichkeitsklasse für die Gesteinskörnung bestätigt.

Ausdruck der Tabelle