2.2.2 Regelanforderungen

Regelanforderungen nach DIN 1045-2 an Gesteinskörnungen

EigenschaftenRegelanforderungen
Kornzusammensetzung
grobe Gesteinskörnungen mit D/d ≤ 2 oder D ≤ 11,2GC85/20
feine Gesteinskörnungensiehe "Grenzabweichungen Kornzusammensetzung von feinen Gesteinskörnungen"
(allgemeine Verwendungszwecke)
KorngemischeGA90
KornformFI50 oder SI55
KornrohdichteHerstellerangabe
MuschelschalengehaltSC10
WasseraufnahmeHerstellerangabe
Feinanteile
grobe Gesteinskörnungf1,5
natürlich zusammengesetzte Gesteinskörnung 0/8f3
Korngemischf3
feine Gesteinskörnungf3
Leichtgewichtige organische Verunreinigungen
feine Gesteinskörnung≤ 0,5 M.-%
grobe Gesteinskörnung, natürlich zusammen-
gesetzte Gesteinskörnung 0/8 und Korngemisch
≤ 0,1 M.-%
Weitere Eigenschaften
Frost-Tau-WiderstandF4
Chloride≤ 0,04 M.-% bei Betonstahlbewehrung
≤ 0,02 M.-% bei Spannstahlbewehrung
≤ 0,15 M.-% ohne Bewehrung oder
eingebettetes Metall
säurelösliches Sulfat für alle Gesteinskörnungen
außer Hochofenstückschlacken
AS0,8
säurelösliches Sulfat für HochofenstückschlackenAS1,0
Gesamtschwefel für alle Gesteinskörnungen
außer Hochofenstückschlacken
≤ 1 M.-%
Gesamtschwefel für Hochofenstückschlacken≤ 2 M.-%
AlkaliempfindlichkeitsklasseHerstellerangabe
Umweltverträglichkeit industriell hergestellter
Gesteinskörnungen 1)
Nachweis über
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

1) Gilt nicht für kristalline Hochofenstückschlacke, Hüttensand und Schmelzkammergranulat.

Ausdruck der Tabelle

Für folgende Eigenschaften ist als Regelanforderung die Kategorie "keine Anforderung"“ festgelegt: MSNR, LANR, SZNR, MDENR, PSVNR, AAVNR, ANNR, Raumbeständigkeit. Nur für besondere Anwendungsfälle sind erhöhte Anforderungen festgelegt, wie z.B. MS25 für die Expositionsklasse XF2 und MS18 für die Expositionsklasse XF4.