2.1 Begriffe

Begriffe zur Einteilung von Gesteinskörnungen

Einteilung nachGesteinskörnungDefinition/Anforderung
Herkunftnatürlich
  • natürliches mineralisches Vorkommen
  • ausschließlich mechanische Aufbereitung
industriell hergestellt
  • mineralischer Ursprung
  • industriell hergestellt (thermischer o. a. Prozess)
rezykliert
  • aufbereitetes anorganisches Material aus Altbaustoff
  • Sammelbegriff für rezyklierten Splitt und rezyklierten Brechsand
KornformKies
  • natürlich gerundetes Material
Splitt
  • gebrochenes Material
Rohdichtenormal
  • Kornrohdichte > 2000 kg/m³
  • mineralischer Ursprung
leicht
  • Kornrohdichte ≤ 2000 kg/m³ oder Schüttdichte ≤ 1200 kg/m³
  • mineralischer Ursprung
Feinheitgrob
  • D ≥ 4 mm und d ≥ 2 mm
fein
  • D ≤ 4 mm (Sand)
Feinanteil
  • Gesteinsanteil < 0,063 mm

Füller
(Gesteinsmehl)

  • überwiegender Teil < 0,063 mm

Ausdruck der Tabelle

Kornzusammensetzung

Korngrößenverteilung, ausgedrückt durch die Siebdurchgänge in Vol.-% durch eine festgelegte Anzahl von Sieben.
Anmerkung: Bei Gesteinskörnungen mit annähernd gleicher Rohdichte kann vereinfachend auch der Siebdurchgang in M.-% angegeben werden.

Korngemisch

Gesteinskörnung, die aus einer Mischung grober und feiner Gesteinskörnungen besteht. Die Gesteinskörnung kann werksseitig oder natürlich gemischt sein.

Korngruppe (Lieferkörnung)

Benennung einer Gesteinskörnung mittels unterer (d) und oberer (D) Siebgröße, ausgedrückt als d/D. Unterkorn (< d) und Überkorn (> D) sind zulässig. Korngruppen sind unter Verwendung des Grundsiebsatzes oder des Grundsiebsatzes plus Ergänzungssiebsatz 1 anzugeben:

  • Grundsiebsatz:
    • normale Gesteinskörnung:
      0 – 1 – 2 – 4 – 8 – 16 – 31,5 (32) – 63 mm
    • leichte Gesteinskörnung:
      0 – 0,25 – 0,5 – 1 – 2 – 4 – 8 – 16 – 31,5 (32) – 63 mm
  • Ergänzungssiebsatz 1:
    • normale Gesteinskörnung:
      5,6 (5) – 11,2 (11) – 22,4 (22) – 45 mm
    • leichte Gesteinskörnung:
      2,8 (3) – 5,6 (5) – 11,2 (11) – 22,4 (22) – 45 mm

Die Zahlen in Klammern können zur vereinfachten Benennung von Korngruppen (Lieferkörnungen) verwendet werden.