12.4.1 Regelwerk

Die grundlegenden Anforderungen an die Herstellung von Beton mit hohem Wassereindringwiderstand regelt DIN EN 206-1/DIN 1045-2. Zusätzlich kann die DAfStb-Richtlinie „"Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton“" (WU-Richtlinie) angewendet werden, deren Regelungen eine Ergänzung zum Nachweis der Gebrauchstauglichkeit nach DIN EN 1992 Teil1-1/NA darstellen. Die Anwendung der WU-Richtlinie ist bauvertraglich zu vereinbaren.