12.13.5 Anhaltswerte für die Zusammensetzung und Anforderungen an die Betoneigenschaften von DBT, DBD und OPD

Anhaltswerte für die Zusammensetzung und Anforderungen an die Betoneigenschaften von DBT, DBD und OPD

Tragschicht DBT 16, 22, 31 1)Dränbetondecke DBD 8 1)Fahrbahndecke OPB 8 1)
Zugabe eines Polymersohne PMmit PMohne PMmit PMmit PM
RegelwerkM DBT / M V V / TL BEB - StB-
FunktionVersickerungLärmminderung
Zement32,5 R / 42,5 N150 - 300 kg/m3300 - 350 kg/m3300 - 350 kg/m3
w/z-Wert0,30 - 0,40
GesteinskörnungFeine GK 0/1, 0/2150 - 180 kg/m3--
Grobe KG 5/8-1500 - 1800 kg/m31500 - 1800 kg/m3
Grobe GK 8/16, 8/22, 8/321500 - 1600 kg/m3--
ZusatzmittelFließmittel (FM)nach Bedarf1 - 3 kg/m3nach Bedarf1- 3kg/m31- 3kg/m3
Betonverflüssiger (BV)nach Bedarfnach Bedarfnach Bedarf
Verzögerer (VZ)
Stabilisierer (ST)---
ZusatzstoffPolymerdisperson (PM) 2)-15 - 34 kg/m3-45 - 70 kg/m345 - 70 kg/m3
Polymerfasern (Länge 6-12 mm)--1-2 kg/m31-2 kg/m3
Konsistenz (Einbau)Verdichtungsmaß1,30 - 1,451,30 - 1,34
DruckfestigkeitWürfel, 150 x 150 Zylinder h/d=1M DBT/M VV: 10 - 20 MPa TL BEB-StB: > 15 MPa 3)M DBT/M VV: 10 - 20 MPa20 - 30 MPa
Zugänglicher HohlraumgehaltTauchwägung nach TP B-StB, Teil 3.1.11M DBT/M VV: > 15 Vol.-% TL BEB-StB: > 18 Vol.-% 3)15 + 2 Vol.-%
Wasserdurchlässigkeit 4)kf-Wert nach TP B-StB, Teil 3.1.12 (Labor) bzw. Teil 5.2.05 (in situ)

M DBT: > 1 • 10-3 m/s
M VV: >• 10-5 m/s 

M VV: > 5 • 10-5 m/s-

1) Ziffer steht für das Größtkorn Dmax.
2) Die Polymer-Dosiermenge ist komplett auf das Zugabewasser bzw. w/z-Wert anzurechnen.
3) Gilt für bauliche Erhaltungsmaßnahmen von Verkehrsflächen (TL BEB-StB) für die Erstprüfung.
4) Die geforderte Wasserdurchlässigkeit wird erfahrungsgemäß bei einem von außen zugänglichen Hohlraumgehalt ≥ 15 Vol.-% erreicht.