12.12.3 Anforderungen an den Beton

In folgender Tabelle sind die wesentlichen Anforderungen an den Beton bei Bauwerken oder Bauteilen in der Landwirtschaft und die sich daraus ergebenden Expositionsklassen einschließlich de Mindestanforderungen an den Beton zusammengestellt.

Anforderungen an den Beton bei ausgewählten Bauwerken/Bauteilen für die Landwirtschaft

BauwerkMaßgebliche ExpositionsklasseFeuchtigkeitsklasseMindestanforderungen an den BetonÜberwachungsklasse
Biogasanlagen (Fermenter) (außen, gedämmt, bewehrt)FlüssigkeitsberührtXA1, XC4WAC25/30
w/z < 0,6
ÜK2
GasraumXA3, XC4WAC35/45 1)
w/z < 0,45 (Beschichtung erf.) 2)
ÜK2
Gasraum mit AuskleidungXA1. XC3WFC25/30
w/z < 0,6
ÜK2
Güllebehälter 3) (bewehrt)Offene Behälter, belüftet, im FreienXA1, XF3 4), XC4,WA

C35/45
w/z < 0,45

C25/30 (LP)
w/z < 0,55

ÜK2
Geschlossene Behälter, im FreienXA1, XF3 4), XC4WA (Decke: WF)

C35/45
w/z < 0,45

C25/30 (LP)
w/z < 0,55

ÜK2
Güllekanäle, GüllekellerXA1, XC4WAC25/30
Festmistplatten (bewehrt)Im FreienXA1 5), XF3, XC4, XM1WF

C35/45
w/z < 0,45

C25/30 (LP)
w/z < 0,55

Sickersaftbehälter 3) (erdüberdeckt)Mit BeschichtungXA3, XC4WFC35/45
w/z < 0,45
ÜK2
Mit AuskleidungXA1, XC2C25/30
w/z < 0,6
Gärfuttersilos / Fahrsilos (bewehrt)Offene Silos 6)XA3, SF3, XC4WFC35/45 1)
w/z < 0,45 (Beschichtung erf.)
ÜK2
Hallenböden, (innen, unbewehrt)Abstellflächen für MaschinenXM1WOC30/37
w/z < 0,55
XM2C35/45 7)
w/z < 0,45
Lagerflächen für SchüttgüterXA3 (Mineraldünger)WOC35/45 1)
w/z < 0,45
(Beschichtung erforderlich)
XD3, XF2 (Streusalze)WOC35/45 1)
w/z < 0,45
Stallböden (bewehrt)Kaltstall, im Freien, überdacht, eingestreutXA1, XF1, XC3WFC25/30
w/z < 0,6
WarmstallXA1, XC3WFC25/30
w/z < 0,6
Lauffläche, Entmischungsbahn 8), innen, nicht eingestreutXA1, XM2WFC35/45 7)
w/z < 0,45

1) Bei Verwendung von Luftporenbeton eine Festigkeitsklasse niedriger.
2) Auf einen Schutz im Gasbereich kann verzichtet werden, wenn prozessbedingt ein starker chemischer Angriff dauerhaft verhindert wird und gasdurchlässige Trennrisse geschlossen werden.
3) Beton mit hohem Wassereindringwiderstand erforderlich.
4) XF1 mit C25/30 im Einzelfall möglich.
5) Bei Geflügelkot ggf. XA2.
6) Auf einen zusätzlichen Schutz des Betons darf verzichtet werden bei
•    luft- und wasserdichter Abdeckung des Siliergutes,
•    Höhe des Futterstocks ≤ 3,0 m, 
•    Füllgutklasse 1 und 2a nach DIN 11622-2, Tabelle A.1,
•    XF4.
7) Mit Oberflächenbehandlung (z.B. Vakuumieren mit nachfolgendem Flügelglätten) C30/37 möglich.
8) Bei Laufflächen und Entmistungsbahnen im Freien ist mit Taumitteleinsatz zu rechnen: zusätzlich XF2.