10.7.2 Nachbehandlungsverfahren

Geeignete Verfahren für das Feuchthalten des Betons sind (auch in Kombination):

  • Belassen in der Schalung
  • Abdecken mit Folien, die an Kanten und Stößen gesichert sind
  • Auflegen von Wasser speichernden Abdeckungen, die feucht gehalten werden
  • Aufrechterhalten eines sichtbaren Wasserfilms auf der Betonoberfläche (Besprühen, Fluten)
  • Aufsprühen von Nachbehandlungsmitteln mit nachgewiesener Eignung (unzulässig in Arbeitsfugen und bei später zu beschichtenden Oberflächen; Ausnahme: Eignungsnachweis oder spätere Entfernung des Nachbehandlungsmittels von der Betonoberfläche)