10.6 Ausschalfristen

Bauteile dürfen entschalt werden, wenn der Beton ausreichend erhärtet ist. DIN EN 13670/ DIN 1045-3 gibt keine Richtwerte für Ausschalfristen an. Erfahrungswerte enthält die folgende Tabelle.

Erfahrungswerte für Ausschalfristen aus DIN 1045:1988-07

Festigkeits-
klasse des Zements
Für die seitliche Schalung
der Balken und
die Schalung der
Wände und Stützen
[Tage]
Für die Schalung
der Deckenplatten
[Tage]
Für die Rüstung (Stützung)
der Balken,
Rahmen und weit
gespannter Platten
[Tage]
42,5 R; 52,5 N; 52,5 R136
32,5 R; 42,5 N2510
32,5 N3820

Ausdruck der Tabelle

Bei Temperaturen < 10 °C können sich wesentlich längere Ausschalfristen ergeben.